Seminar

Dienstunfähigkeit von Beamtinnen und Beamten

Personalwesen

Die Voraussetzungen und Folgen der Dienstunfähigkeit von Beamten sowie das dabei zu beachtenden Verfahrenerfordern fundierte Kenntnisse beim öffentlichen Dienstherrn. Dem Interesse des Dienstherrn trägt es Rechnung, dass Zurruhesetzungsverfahren zügig abzuwickeln.  

VWA Rhein-Neckar e.V.
25. Mai 2023, 09:00 – 16:30 Uhr
290,00 €

Beschreibung

Die Voraussetzungen und Folgen der Dienstunfähigkeit von Beamten sowie das dabei zu beachtenden Verfahrenerfordern fundierte Kenntnisse beim öffentlichen Dienstherrn. Dem Interesse des Dienstherrn trägt es Rechnung, dass Zurruhesetzungsverfahren zügig abzuwickeln.  

In diesem Seminar lernen Sie

  • Rechtsgrundlagen zur beamtenrechtlichen Dienstunfähigkeit
  • Begriff der Dienstunfähigkeit und der begrenzten Dienstunfähigkeit
  • Auswirkungen der Dienstunfähigkeit in den verschiedenen Arten des Beamtenverhältnisses
  • Ablauf des Zurruhesetzungsverfahrens
  • Entscheidung über die Versetzung in den Ruhestand
  • Rechtsschutzmöglichkeiten gegen die Zurruhesetzung

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen im Bereich der Personalverwaltung und Personalverantwortliche, in deren Zuständigkeit es fällt, Vorgänge zur Dienstunfähigkeit zu bearbeiten bzw. auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu achten; Mitglieder der Personalvertretung.

Benötigte Arbeitsmittel

  • Beamtenstatusgesetz (BeamtStG)
  • Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg (LBG)

Dokumente

Termindetails

  • 25. Mai 2023, 09:00 – 16:30 Uhr

Dozierende

Dozent

Prof. Dr. Matthias Mitsch

Prüfer in der Staatsprüfung des Ersten juristischen Examens im Pflichtfach Öffentliches Recht. Beamtenbeisitzer der Disziplinarkammer beim Verwaltungsgericht Stuttgart. Dozent für W-VWA, die VWA Baden u. Freiburg sowie die VWA Rhein-Neckar in Mannheim. Gutachtertätigkeiten zum Beamtenrecht sowie zum Arbeits- und Tarifrecht.

Ansprechpartner:in

Kontaktperson