Seminar

Personaldatenschutz unter Berücksichtigung der EU-DSGVO

Personalwesen

Gesetzliche Regelungen, Stolperfallen und Handlungsempfehlungen für die Praxis

Hybrid
5. Dezember 2024, 09:00 – 16:30 Uhr
290,00 €

Benötigte Arbeitsmittel

  • EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
  • Landesdatenschutzgesetz (LDSG)
  • Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg (LBG)

In diesem Seminar lernen Sie

  • Rechtsgrundlagen, Begrifflichkeiten und Grundsätze
  • Datenschutz und Personalakten
  • Datenschutz im Bewerbungsverfahren
  • Beschäftigtendaten im Internet
  • Nutzung behördlicher Kommunikationsmittel
  • Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • Personal/Human Resources
  • Rechtsabteilung
  • Personalvertretung/Betriebsrat
  • Datenschutz/EDV

und angrenzender Fachabteilungen, die wissen wollen, wie sie die Regelungen nach der EU-DSGVO, richtig und an die aktuelle Rechtslage angepasst, anwenden.

Beschreibung

Die EU-Datenschutzgrundverordnung ist zwar schon seit 25. Mai 2018 in Kraft getreten, die Umsetzung sorgt aber immer wieder für Probleme und beschäftigt die Gerichte. Für die Einhaltung der EU-DSGVO sind einige zentrale Voraussetzungen zu treffen, wie z.B.

  • Transparente Datensammlung
  • Einwilligung der Personen
  • Recht auf Datenzugriff
  • Angemessene Sicherheitsmaßnahmen
  • Meldung von Verstößen
  • Datenschutzbeauftragten

In diesem Seminar lernen Sie, die typischen Problemfelder des personenbezogenen Datenschutzes kennen und erhalten praktische Handlungsempfehlungen, wie Sie sich vor Verstößen schützen können.  

Dokumente

Termindetails

  • 5. Dezember 2024, 09:00 – 16:30 Uhr

Dozent:in

Dozent

Prof. Dr. Matthias Mitsch

Prüfer in der Staatsprüfung des Ersten juristischen Examens im Pflichtfach Öffentliches Recht. Beamtenbeisitzer der Disziplinarkammer beim Verwaltungsgericht Stuttgart. Dozent für W-VWA, die VWA Baden u. Freiburg sowie die VWA Rhein-Neckar in Mannheim. Gutachtertätigkeiten zum Beamtenrecht sowie zum Arbeits- und Tarifrecht.

Ansprechpartner:in

Kontaktperson