Seminar

Grundlagen des Vergaberechts Liefer- und Dienstleistungen

Kommunalwesen und Kultur

Anwendung und Umsetzung der Vergabevorschriften // Verbindung von Eignung und Leistung // Regeln für den Vertragsvollzug schaffen

VWA Rhein-Neckar e.V.
5. Juni 2023 – 6. Juni 2023
550,00 €

In diesem Seminar lernen Sie

  • Zutreffende und rechtssichere Anwendung des Vergaberechts
  • Hinweise auf die verschiedenen Vergabebereiche und Abgrenzung der Anwendungsbereiche „Lieferungen und Leistungen”, „freiberufliche Leistungen“ sowie „Bauleistungen“
  • Ablauf einer Beschaffungsmaßnahme bis zur Dokumentation des Vergabeverfahrens. 
  • Verbindung von staatlichen Vordrucken zu den jeweils vorgeschriebenen „Vergabeunterlagen“
  • Rechtssichere Anwendung von Bewerbungs- und Vertragsbedingungen
  • Hinweise zum Vertragsvollzug

Zielgruppe

Entscheidungsträger/-innen der öffentlichen Hand, Leiter/-innen und Mitarbeiter/-innen von Vergabestellen (einschließlich Zuwendungsempfängern aus dem privaten Bereich), Prüfer von Beschaffungs- und Vergabemaßnahmen.

Benötigte Arbeitsmittel

  • UVgO
  • VgV
  • GWB

Beschreibung

Vermittlung von Grundlagen des Vergaberechts mit ausgewählten Praxisthemen aus dem Bereich Liefer- und Dienstleistungen.

Folgende Themen stehen im Vordergrund: 

  • Anwendung der jeweiligen Vergabevorschrift (UVgO, VgV, GWB mit Hinweis auf die VOL/B und VOB/A, VOB/B)
  • Freiberufliche Dienstleistungen, soziale und sonstige Dienstleistungen
  • Besprechung der staatlichen Vordrucke zur rechtssicheren Vergabe, ihre Einbindung in das förmliche Vergabeverfahren und zum Vertragsvollzug
  • Bewerbungs- und Vertragsbedingungen, Vereinbarung und Anwendung, Verbindung zu den Vergabevorschriften
  • Schätzung der Auftragswerte
  • Die Wahl der richtigen Vergabeart (Ober- oder Unterschwellenbereich, Liefer-, Dienst- oder Bauleistung, freiberufliche Leistung)
  • Die Teilnehmer (Bewerber/Bieter) am Wettbewerb (Eignungsprüfung, Auswahl, Ausschluss)
  • Voreingenommen und vorbefasste Bieter
  • Leistungsbeschreibung, Prüfung und Wertung
  • Dokumentation, Vergabevermerk
  • Zuschlag oder Aufhebung
  • Häufige Fehler im Vergabeverfahren
  • Hinweise zum Vertragsvollzug (Vordrucke, Richtlinien) und zur Korruptionsvermeidung (Trennung der Zuständigkeiten im Vergabeverfahren u.a.)

Die Teilnehmer/-innen können Fragen und Probleme des eigenen Aufgabenbereiches in das Seminar einfließen lassen.

Termindetails

  • 5. Juni 2023, 09:00 – 16:30 Uhr
  • 6. Juni 2023, 09:00 – 16:30 Uhr

Dozierende

Dozent

Hans Schaller

Langjährige praktische Erfahrung in der kommunalen und staatlichen Verwaltung (Leiter der Abteilung Recht und Wirtschaft, Prüfer im Vergabe- und Zuwendungsbereich); Lehrbeauftragter an den Hochschulen Osnabrück und Hof und freiberuflicher Dozent.

Ansprechpartner:in

Kontaktperson

Alternative Termine

5. Juni 2023 - 6. Juni 2023

VWA Rhein-Neckar e.V.
ab 550,00 €
Anmeldeschluss: 05.06.2023

29. November 2023 - 30. November 2023

VWA Rhein-Neckar e.V.
ab 550,00 €
Anmeldeschluss: 29.11.2023