Seminar

Eignung, Leistungsbeschreibung und Wertung

Kommunalwesen und Kultur

Die Leistungsbeschreibung – das „Herz“ des Wettbewerbs // Keine Vergabe ohne Eignungsprüfung // Wertungskriterien müssen Sinn machen

VWA Rhein-Neckar e.V.
1. Dezember 2023, 09:00 – 16:30 Uhr
290,00 €

Zielgruppe

Vergabesachbearbeiter:innen, Mitarbeiter:innen von Zuwendungsgebern und -empfängern, Mitarbeiter:innen aus dem Bereich der Beschaffung („Bedarfsträger“).

Benötigte Arbeitsmittel

  • UVgO
  • VgV
  • GWB

Beschreibung

Im Fokus des Seminars steht die Thematik Eignung – Leistung und Wert Praxisprobleme angefangen beim „Alleinstellungsmerkmal“, über die produktneutrale Beschreibung der Leistung bis zur wirtschaftlichen Vertretbarkeit von Wertungskriterien stehen im Vordergrund.

In diesem Seminar lernen Sie

  • Verbindung von Eignung – Leistungsbeschreibung und Wertung
  • Eignungsanforderungen (materieller Inhalt); Zeitpunkt der Eignungsprüfung
  • Alles zur Leistungsbeschreibung (einschließlich des formellen Aufbaus)
  • Festlegung auftragsbezogener Wertungskriterien

Termindetails

  • 1. Dezember 2023, 09:00 – 16:30 Uhr

Dozierende

Dozent

Hans Schaller

Langjährige praktische Erfahrung in der kommunalen und staatlichen Verwaltung (Leiter der Abteilung Recht und Wirtschaft, Prüfer im Vergabe- und Zuwendungsbereich); Lehrbeauftragter an den Hochschulen Osnabrück und Hof und freiberuflicher Dozent.

Ansprechpartner:in

Kontaktperson